- - POSITIONS ARTFAIR BERLIN 2017

Die »Positions Berlin Artfair« ist mittlerweile zu einem festen Termin in unserem Kalender geworden. Der Messeauftritt ist eine wichtige Präsentationsplattform in einem internationalen Kunstumfeld und bedeutet zugleich eine erste Erprobung der Studierenden auf dem Kunstmarkt.

Die GRAFE-Kreativpreisträgerinnen und -preisträgern stellten ihre aktuellen Arbeiten diesmal auch erstmals auf den »Academy Positions« aus.
 
In diesem Jahr erneut dabei waren Carolin Gasse und Michael Merkel. So hat die Künstlerin Carolin Gasse neben ihrer Serie »Contour & Contenu« die Arbeiten »Das Frühstück im Grünen« und »Garten Eden« gezeigt. Michael Merkel präsentierte unter anderem seine Serie aus Zeichnungen »Im Vesalius-Stollen«. Ebenfalls unter den GRAFE-Kreativpreisträgerinnen und -trägern ist Lucas Zimmermann. Der Student der Visuellen Kommunikation zeigte fotografische Arbeiten aus der Serie »Das Licht der Sehnsucht«. Des Weiteren wurden eine Videoarbeit von Christoph Blankenburg und eine Hochsitz-Installation des Künstlers Christian Claus präsentiert.
 
Finanziell unterstützt wurde der Messeauftritt von der GRAFE Advanced Polymers GmbH. Die Firma ermöglichte bereits zum achten Mal die Vergabe der GRAFE-Kreativpreise mit dem Ziel, das kreative Schaffen an der Bauhaus-Universität Weimar zu fördern und einer großen Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Im Namen der marke.6 und allen Künsterinnen und Künstlern bedanken wir uns herzlich für diese wunderbare Möglichkeit. 

Messestand der marke.6 auf der Positions Artfair Berlin 

Werke (v.l.n.r.) »Contour & Contenu«  Carolin Gasse, »Playground« Christian Claus, »Frühstück im Grünen« Carolin Gasse

 

Messestand der marke.6 auf der Positions Artfair Berlin

Werke (v.l.n.r.) »Im Vesalius Stollen« & »Hospitale Minus« Michael Merkel, »Rennsteig Flimmern« Christoph Blankenburg, »54 70 90 14« Michael Merkel, »Das Licht der Sehnsucht« Lucas Zimmermann