- - BAUHAUS ESSENTIALS 2015

»Entschuldigen Sie, wo finde ich denn hier das Bauhaus?« war die Leitfrage mit der die Jury in diesem Jahr über die Jahresausstellung der Bauhaus-Universität Weimar »summaery« geführt wurde. Insgesamt 26 Positionen wurden schließlich von einer vierköpfigen externen Jury aus den Bereichen Kunst, Architektur und Grafikdesign ausgewählt und dürfen sich mit dem Titel »Bauhaus Essentials 2015« schmücken. Wir tragen diese in der gleichnamigen Ausstellung nochmal zusammen.

Unter den Projekten wurden fünf Künstler und Künstlerinnen mit dem »GRAFE-Kreativpreis« ausgezeichnet. Dieser beinhaltete die Teilnahme an der Kunstmesse »POSITIONS BERLIN«, die vom 17.-20.09.2015 stattfand.

Im Rahmen der »Bauhaus Essentials« werden die 26 Arbeiten nun erstmals gesammelt in einer Ausstellung der Öffentlichkeit präsentiert. Vom 23.10.-13.12.2015 haben alle Interessierten die Möglichkeit, einen Blick auf das Beste zu werfen, das die Studierenden der Bauhaus-Universität zu bieten haben.

Die »marke.6« wählte als diesjährigen Ausstellungsort die Räumlichkeiten der Other Music Academy e.V. in der Ernst-Kohl Straße 23.

GRAFE-Kreativpreisträgerinnen und -träger:

  • Benjamin Büchner & Johannes Hensel: »Beuys ohne Filz« (Fakultät Gestaltung)
  • Charlene Hahne: »über Landschaft.« (Fakultät Gestaltung)
  • Francis Kamprath: »Brautkleid [XXX] Brautkleid« (Fakultät Medien)
  • Anna Schöller: »Urban Instinkt« (Fakultät Gestaltung)
  • Matthias Falco Walther: »Dionysischer Verzicht« (Fakultät Medien)
     

Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Bauhaus Essentials 2015:

  • Marina Belikova: »Current«
  • Vanessa Brazeau: »Prison body«
  • Boa Cha: »Dieffenbachier«
  • Projekt »Documentary Architectures«
  • Taissa Fromme, Vera Knippschild, Vincent Ludwig, Julie Manuel: »A:B::B:C«
  • Martin Girard: »projecting Human projections«
  • Thibaut Henz: »dublicité d’ailleurs«
  • Anna Heyde: »Hirn will Arbeit«
  • Marcel Karnapke: »Raum-Informations-Labor«
  • Nadine Katschmarek, Lisa Jasch, Marc André Rath, Maria Herholz: »White Noise_1:5«
  • Alem Kolbus: »Vogelfrei«
  • Patrick Liebach: »Ich fühle nichts«
  • Nora Manthei: »Cold Games« »Glory Hole« »Kippakini«
  • Atsuko Mochida: »Piercing the prison«
  • Maayan Miriam Mozes: »Brüder, Brüder, Brüder«
  • Judith Rautenberg: »Again«
  • Anita Riesch: »◻ ○ △ – Shop«
  • Nele Seifert: »24/7 Taxi«
  • Isaac Chong Wai: »I made a boat in prison«
  • Franziska Waldschmitt: »Temporary production mould«
  • Julia Weiß: »Benjamin Button«
     

Die Vernissage zur Ausstellung findet am 22.10. um 19 Uhr statt.
Das Café ist während der Öffnungszeiten der Ausstellung geöffnet. Sonntags gibt es immer Kuchen und Künstlergespräche (Infos hierzu folgen).
Der Eintritt ist frei.

Wann 23.10.2015 bis 13.12.2015
Fr - So 14:00 - 20:00 Uhr
Wo Other Music Academy e.V.
Ernst-Kohl Straße 23
99423 Weimar
Kuration Nora Malles - Galerie Jarmuschek+Partner, Berlin,
Andrea Karle
Produktionsleitung Freya Reimers, Kristin Rokitta