- - KULTURKOMBINAT NEUE RäUME PRäSENTIERT: ERNST NIEMAND ANGRY WHITE DUDE X – WEIMAR-EDITION

Kulturkombinat Neue Räume präsentiert:

 Ernst Niemand Angry White Dude X – Weimar-edition

 

Wo Herr Dude (genannt der Dude) ist, gibt’s Ärger und zwar zu Recht!

Zum Jubiläum der zehnten Folge, und auch zu Ehren Goethes und des Weihnachtsmannes, gibt es hier im Kiosk 6 in Weimar eine Kostprobe seiner kleinen Abenteuer. Diesmal befindet er sich bei einer Lesung während der Buchmesse. Endlich kann er sein Meisterwerk der Öffentlichkeit vorstellen und dem „versifften, linksliberalen Gesocks“ in ihren heiligen Hallen die „ekelige Wahrheit“ während einer Lesung offenbaren.

Seit dem November 2016 treibt der Dude in einem (fast) monatlich erscheinenden Webcomic auf www.modern-war-jetzt.net sein Unwesen. Irgendwo zwischen Haltestelle, Imbiss und Feldrand gibt es immer etwas, über das sich der Unhold aufregen kann. Seien es Witze auf seine Kosten, miese Hater im Internet oder die „da oben“: der verkörperte weiße Zorn findet in jeder Folge einen Grund sich aufzuregen.

Mit Verzicht auf ein genaues Skript und direkt ohne Vorzeichnen auf edelster „Lügenpresse“ gezeichnet, entstehen skurrile Alltagssituation und Tagträumereien. „Meistens lasse ich bei der Entstehung der Geschichte den Dude einfach machen. Was dabei entsteht, ist eine Figur mit einem Bein vor der Haustür, da wo Heimat weitergeht, mit einem im postmodernen (!) Absurden und das dritte Bein wabert irgendwo im Schmalzgeschlonz der Ängste und Phantasien weißer Männer. Ich spreche bei meiner Figur gerne vom ewigen Nachbarn“ (Quelle: Interview Ernst Niemand, Lüneburger Morgenpost)

Grüße gehen raus an Peter Maffay & Shigefumi Hino!