- - VORHANG AUF: LüFTEN!

“Marke 30773047.6“ ist eine ständige Ausstellungsfläche für studentische Arbeiten, Alumni-Präsentationen und Hochschulkooperationen. Zudem werden gemeinsame Projekte mit dem Archiv der Moderne und der Klassik Stiftung Weimar angestrebt.

Die geheimnisvolle Zahlenkombination ‚marke 30773047.6’ steht nicht nur für den Namen der neuen Universitätsgalerie im Souterrain des Neuen Museums Weimar. Sie ist auch die Bearbeitungsnummer der beantragten Markenschutzanmeldung des Begriffs „Bauhaus“ für den Ausstellungsraum beim Deutschen Patent- und Markenamt. Durch das „Uni-Schaufenster“ im Neuen Museum sollen auch außerhalb der Universität Arbeitsfelder des „zeitgenössischen Bauhauses“ aufgezeigt, Diskurse angeregt, Potenziale gefördert und Experimente vorangetrieben werden.

Ermöglicht wird die Nutzung der Ausstellungsfläche durch die Klassik Stiftung Weimar, die sich im Rahmen einer Kooperation mit der Studentischen Galerie- Initiative und der Bauhaus-Universität Weimar im universitätsübergreifenden Beirat des Ausstellungsraumes engagiert. Der Beirat setzt sich aus Vertretern der drei Partner zusammen.

Die Eröffnungsausstellung „Vorhang auf: Lüften!“ wurde inhaltlich und konzeptionell von diesem Beirat erarbeitet und stellt Künstler, Gestalter, Mediengestalter sowie Architekten vor, die den neuen Raum und seine Umgebung erstmalig erforschen, bespielen und erobern. Dabei sind eine Reihe von Arbeiten entstanden, die sich in besonderer Weise auch mit den historischen wie zeitgenössischen Kontexten des Weimarer Gauforums auseinandersetzen.

Beteiligte KünstlerInnen:

  • Björn Jung (MediaArchitecture)
  • Claudia Neuhaus (Visuelle Kommunikation)
  • Hannes Waldschütz (Digitale Medien)
  • Jan Rössler (Produkt-Design)
  • Ronen Eidelman (MFA Programm 'Kunst im öffentlichen Raum und neue künstlerische Strategien')
  • Uwe Bresan (Architektur)
  • YouAreWatchingUs (Studenten der Visuellen Kommunikation)
  • Zoe Kreye (MFA Programm 'Kunst im öffentlichen Raum und neue künstlerische Strategien')
  • Albrecht Ziepert (Musikwissenschaften)

Beirat der marke.6:

  • Dr. Ulrike Bestgen (Leiterin des Neuen Museums Weimar)
  • Max Sauerbier, Laura Straßer und Sebastian Helm (Studierende der Bauhaus-Universität Weimar)
  • Prof. Christine Hill (Fakultät Medien)Andrea Theis (MFA Programme 'Kunst im öffentlichen Raum’)
  • StuKo (Studierendenkonvent Bauhaus-Universität Weimar)

Wann 04.04 bis 15.06.2008
Wo Neues Museum, Weimarplatz 5, Weimar