JOULE WEISZ

"The curious case of Benjamin Button ↳ nottuB nimajneB fo esac suoiruc ehT / Der seltsame Fall des Benjamin Button ↳ nottuBnimajneB sed llaF emastles reD" (Bauhaus essentials 2015)

Joule Weisz konzipierte und gestaltete im Rahmen des Projekts "Seitenwechsel" bei Dipl.-Des. Ricarda Löser das Buch „Der seltsame Fall des Benjamin Button“ neu. Es entstand ein zweisprachiger Kurzgeschichten-Band, in dem der ursprüngliche Text komplett rückwärts wiedergegeben wird. Das Buch beginnt auf der letzten Seite unten links! Die Künstlerin setzte sich in der Arbeit außerdem mit Palindromen und - insbesondere im Prozess des Rückwärtsschreibens - mit ihrer eigenen Legasthenie auseinander.

„The curious case of Benjamin Button ↳ nottuB nimajneB fo esac suoiruc ehT / Der seltsame Fall des Benjamin Button ↳ nottuBnimajneB sed llaF emastles reD“, selbstgebundenes Buch aus Papier und Leinen, 13 x 19 cm, 2015

 

KONTAKT

E-Mail: julia.christina.weiss [at] uni-weimar.de