MARTIN FINK

Herkunft Bitterfeld
Brasilien
Fach-/Kunstrichtung open conceptual art
(between Sculpture and Room-Installation)
Studienrichtung Freie Kunst
Curriculum Vitae
2012 Freie Kunst - Diplom graded, Bauhaus-Universität Weimar
2010 ARTFORUM D’ASSILAH, Morocco (Artists in Residence, invented by the foreign minister)
2009 International exchange between Bauhaus Universität Weimar (BUW) and Universidade Federal de Minas Gerais (UFMG)
2008 A 1ª Bienal Internacional de Graffiti de Belo Horizonte Brazil Educational exchange to the UFMG - Universidade Federal de Minas Gerais / Belo Horizonte in Brazil

 

"MUNROI - The City Of Shelter & Force"
(Bauhausessentials 2012)

Was als Utopie begann, breitet sich in Form von Räumen, Installationen und Ortstranformation aus.

MUNROI wurde notwendig, um heutige Phänomene der Raumentwicklung zu erkennen und sie in anderer Form zu übersetzen. Bei der Entwicklung von Objekten, Gebäuden und Umgebung kommen rationale und sinnliche Überlegungen zum tragen. Dabei ist die Stadt MUNROI in Bewegung und kann den Ort wechseln.

Die Stadt MUNROI, setzt sich aus zwei Architektursystemen zusammen, die als geplante Force-Einheiten und aus der Not heraus gestaltete Shelter begriffen werden.

Dynamisch, bunt, roh, scharf, verwinkelt - lebenswert! Mit dem Schalten in eine höhere Gangart und der zunehmenden Geschwindigkeit, scheint der Raum um uns herum zu verwischen und man nimmt nur noch einzelne Teile der Umgebung war. Die im Gedächtnis verhafteten architektonischen Elemente schieben sich zu neuen Räumen zusammen und werden als scharfes Bild dargestellt. Städteplanung ist unter solchen Aspekten unmöglich geworden, weil sie sich selber baut, organisiert, einfach und veränderbar ist.

Es ist eine Drive-by Architectur, wie geschossen aus einer fahrenden Kamera mit kurzer Belichtungszeit.

 

Kontakt

E-Mail: m.fink [at] thenextart.de, m-fink [at] blogspot.de
Webseite: www.munroi.blogspot.de