SEELENKISTE

Gruppenmitglieder Ulrike Wetzel
Manuel Rauwolf
Matthias Prüger
Fach-/Kunstrichtung Architektur
Studienrichtung Architektur
Curriculum Vitae
2012 Bau der Seelenkiste Frühjahr
Erstes Reiseziel der Seelenkiste: Schloss Bedheim
2010 Entwurf der Seelenkiste

Der Ausspruch Ed in Arcadia ego wurde schon von Geothe in seiner „Italienischen Reise“ als Motto vorangestellt und der Begriff Arkadien als Sehnsuchtsort geprägt. Über die Arbeit an diesem Thema haben wir (Ulrike Wetzel, Manuel Rauwolf, Matthias Prüger) uns zusammengefunden, um der Idee Arkadiens einen Raum zu geben. Wir sind drei Architekturstudenten, die den Versuch wagen ein studentisches Projekt über den Entwurf hinaus zu bearbeiten und
letztendlich zu bauen. Das Projekt entstand am Lehrstuhl Entwerfen und Baukonstruktion und wurde maßgeblich durch Dipl.-Ing. Daniel Reisch betreut. Die Umsetzung ist zahlreichen Sponsoren und dem vor allem dem Kreativfond der Bauhaus Universität Weimar zu verdanken.

"Seelenkiste" (Bauhausessentials 2012)

Durch die Hast unserer digitalisierten Welt wird der Wunsch nach einem neuen Arkadien immer stärker. Das Bedürfnis aus dem Alltag und der Gesellschaft temporär herauszutreten, ist bei vielen Menschen groß. Mit unserem Raumexperiment Seelenkiste begeben wir uns an der Schnittstelle von Kunst und Architektur auf die Suche nach Arkadien. Die Seelenkiste ist eine mobile temporäre Schlaf- und Forschungseinheit die Raum bietet dieselbe baumeln zu lassen und die uns so als Werkzeug auf der Suche nach uns Selbst dienen soll. Das Einwirken der Umwelt kann je nach Stimmungslage des Bewohners durch das Öffnen verschiedener Klappen reguliert und gefiltert werden.
Die Einfachheit des Inneren lenkt nicht von der Erforschung der Potentiale möglicher Standorte ab, sondern wird auf der Reise mit Gedanken, Gefühlen, Objekten gefüllt und damit zu einem Spiegel unserer Seele.

 

Kontakt

E-Mail: matthias.prueger [at] uni-weimar, manuel.rauwolf [at] uni-weimar.de, ulrike.wetzel [at] uni-weimar.de
Website: http://seelenkiste.tumblr.com/