TERESA RASCH

Herkunft Dresden/Deutschland
Fach-/Kunstrichtung Fotografie
Studienrichtung Visuelle Kommunikation
Curriculum Vitae
seit 2011 Studium Visuelle Kommunikation, Bauhaus Universität Weimar

Teresa Rasch wurde in Dresden geboren. 1988 zog sie zusammen mit ihrer Familie von Dresden nach Höhr-Grenzhausen. Nach dem Abschluss der Mittleren Reife absolvierte sie erfolgreich die Ausbildung zur Fotografin im Fotostudio Articus & Röttgen in Hillscheid. Mit dem Ziel das Abitur zu erwerben besuchte Sie das Berufskolleg für Gestaltung und Technik in Aachen. In den folgenden Jahren orientierte Sie sich beruflich neu und betrieb die Fotografie neben einzelnen Auftragsarbeiten als Hobby weiter. Seit 2011 Studiert Teresa Rasch an der Bauhaus Universität Weimar Visuelle Kommunikation. Ihre Schwerpunkte im Studium setzt Sie hierbei auf Fotografie und Bildkomposition.

 

(Bauhaus Essentials 2013)

Ziel meiner Arbeit war es, sich mit der Linienführung im architektonischen zu beschäftigen. Als Studienobjekt habe ich den Bibliotheksneubau der Bauhaus Universität in Weimar gewählt. Dieser sprach mich auf Grund seiner klaren und großzügigen Architektur sehr an. Mit Hilfe der Fotografie habe ich die Charakteristik der Architektur untersucht und erfasst. Bei der Komposition der Motive wurden Linien, Flächen, Fluchtpunkte, hell/dunkel Kontraste gezielt eingesetzt um die Räumlichkeit und Dreidimensionalität hervorzuheben. Primär sind es die Hauptdurchgangswege des Gebäudes, die für meine Arbeit von Interesse waren. Diese vom Durchlauf hoch frequentierten Orte werden von jedem Besucher der Bibliothek passiert und wahrgenommen. Mit der Art der Fotografie und der ausgewählten Motive war es mir wichtig eine hohe Wiedererkennung zu erreichen. Zur Umsetzung benutzte ich eine analoge Fachkamera und fotografierte auf 4x5 inch s/w Filmmaterial.


Entstehungsjahr: 2013, Maße: 5 Fotoarbeiten mit dem Maß 32,1 X 47,5 cm, Material: Barytabzug

 

Kontakt

E-Mail: teresa.rasch [at] uni-weimar.de